15 Tages Tour - Thailand, Laos & Vietnam

Weiter

3 Länder - 1 Million Impressionen


1936x719-0-165-870x323-vie_local-harvesting-tea_at


Wir beginnen diese exotische Tour von Chiang Mai aus nach Chiang Khong wo wir den Mekong-Fluss nach Laos überqueren  und weiter nach Nord-Vietnam fahren. In Vietnam erkunden wir die spektakuläre Region von Sapa und sehen die gigantischen Reisterrassen auf dem Weg nach Nghia Lo. Weiter fahren wir nach Ninh Binh,  um einige der riesigen Höhlen zu erkunden. Weiter werden wir auf weniger befahrenen Strassen mit atemberaubender spektakulärer Landschaft unterwegs sein. In Laos besuchen wir die Ebene der Tonkrüge und Luang Prabang, ein UNESCO-Weltkulturerbe bevor wir wieder nach Thailand zurückkehren.


Im Überblick

BEGINN/ENDE: Chiang Mai / Chiang Mai
NÄCHSTER AIRPORT: Chiang Mai International
DAUER: 15 Tage, 13 Fahrtage
GESAMTDISTANZ: etwa 3'200 km 
TÄGLICHE DISTANZ: etwa 230 bis 300 km 
UNTERBRINGUNG: Sorgfältig ausgewählte Qualität Hotels und Resorts mit Freizeiteinrichtungen
FAHRFREIER TAG: Sapa (Vietnam)
HÖHEPUNKTE: Mekong-Fluss, wunderschöne Motorradstrecken in Laos und Vietnam, Sapa, Reis-Terrassen in Nghia Lo, Kalkstein-Höhlen in Ninh Binh, Ebene der Tonkrüge, Luang Prabang (Weltkulturerbe)


Reiseroute

1. Tag: Ankunft in Chiang Mai  
2. Tag: Chiang Mai - Huay Xai 300 km
3. Tag: Huay Xai - Oudomxai 310 km
4. Tag: Oudomxai - Dien Bien Phu 230 km
5. Tag: Dien Bien Phu - Sapa 300 km
6. Tag: Sapa (Rest Day)  
7. Tag: Sapa - Nghia Lo 245 km
8.  Tag: Nghia Lo - Ninh Binh 300 km
9. Tag: Ninh Binh - Phu Mat 250 km
10. Tag: Phu Mat - Phonsavan 270 km
11. Tag: Phonsavan - Luang Prabang 265 km
12. Tag: Luang Prabang - Pakbeng 280 km
13. Tag: Pakbeng - Chiang Khong 200 km
14. Tag: Chiang Khong - Chiang Mai 250 km
15. Tag:  Abreise von Chiang Mai  

2018-03-11_13-23-21

   

Reiseverlauf

(F/M/A) = (Frühstück / Mittag / Abendessen)

1. Tag / Chiang Mai (- / - / A)

Ankunft in Chiang Mai und Transfer zum Hotel.  Um 3 Uhr triffst Du die anderen Mitreisenden zum gemeinsamen Willkommensdrink. Wir erläutern dabei den Reiseverlauf und sprechen über Grundregeln und Gepflogenheiten beim Fahren in Thailand, Laos, Vietnam und beantworten alle Fragen, die Du hast. Ebenfalls übergeben wird dir das Motorrad. Bitte plane Deine Ankunft in Chiang Mai entsprechend ein. Erste Übernachtung in Chiang Mai.

BTA20180314-1jpg


2. Tag / Chiang Mai - Chiang Khong - Huay Xai (F / M / A)

Am Morgen starten wir unsere Tour. Wir fahren in Richtung Osten, am Doi Luang National Park vorbei. Der erste Teil wird auf der Hauptstrasse sein. Am Nachmittag fahren wir entlang des magischen Mekong-Flusses. Wir werden diesen Fluss während unserer Tour öfter begegnen. Am Nachmittag kommen wir in Chiang Khong an, wo wir den Mekong über die Lao Friendship Bridge überqueren. Die Einreise- und Zollverfahren sind immer ein Erlebnis. Es wird jedoch ein wenig Zeit verstreichen. Also entspannen, geduldig sein. Früher oder später sind wir in einem anderen Land, in LAOS! Wir bleiben für diese erste Nacht in Huay Xai, auf der Laos Seite des Mekong.

BTA20180314-2


3. Tag / Huay Xai - Oudomxai (F / M / A)

Nicht vergessen! In Laos wird auf der rechten Seite der Strasse gefahren! Wir werden das Mittagessen in Luang Namtha einehmen und dann die verbleibende Strecke bis Oudomxai fahren. Die Strasse ist recht gut und die Landschaft ist abwechslungsreich. 

Wir fahren durch ein paar Dörfer fahren und machen den einen oder anderen Halt, um uns unter die Einheimischen zu mischen. Der erste Abschnitt nach Luang Namtha ist die Haupttransitstrasse vonThailand nach China und hat in der Regel mehr Verkehr. Nach dem Mittagessen werden wir unsere Weiterfahrt auf lokaler/provinzieller Strasse unter die Räder nehmen, mit vielen Kurven, Dörfern und weniger Verkehr. Übernachten werden wir in Oudomxai.

BTA20180314-3


4. Tag / Oudomxai - Dien Bien Phu (F / M / A)

Weiter geht es in Richtung Osten auf Landstrassen mit geringerer Verkehrsdichte zur vietnamesischen Grenze. Den ersten Teil der Strecke werden wir entlang des Nam Phak Fluss fahren und die Landschaft geniessen. Bei Pak Nam Noy "schrauben" wir uns die  Berge hoch in Richtung Grenze zu Vietnam. Dies ist ein abgelegenes Gebiet von Laos und die Landschaft ist spektakulär. Unser vietnamesischer Führer wird auf uns am Tay Trang Grenzübergang warten und zusammen werden wir nach Dien Bien Phu fahren. Wir können noch das Dien Bien Phu Museum besuchen, den berüchtigten Schlachtfeld-Hügel A-1 und den ehemaligen französischen Gefechtsstand. Übernachtung in Dien Bien Phu.

BTA20180314-4


5. Tag / Dien Bien Phu - Sapa (F / M / A)

Nach dem Frühstück werden wir der NR12 nach Muong Lay folgen, dann zum Taphin Plateau fahren, eine landschaftlich reizvolle und atemberaubende Strasse durch das Sin Ho-Tal. Wir halten am Sin Ho Markt, die am lebendigsten ist, wenn wir früh ankommen. Wir werden weiter auf dieser weniger befahrene Strasse bis nach Lai Chau fahren und dann über die kurvigen Strassen nach Sapa mit einem Fotostopp am Pass O Qui Ho auf 2005 Meter. Hier bieten sich die spektakulärsten Blicke auf den höchsten Berg von Vietnam und Südostasiens, den Phan Xia Pang, 3143 Meter. Am späteren Nachmittag erreichen wir Sapa wo wir die nächsten zwei Nächte bleiben.

2018-03-14_21-05-58


6. Tag / Sapa (F / - / -)

Heute ist ein Ruhetag. Sapa ist eine Stadt im Hoàng Liên Son-Gebirge im Nordwesten Vietnams, das über das ganze Jahr mit einem kühlen Klima gesegnet ist. Die Bergkette Hoàng Liên dominiert das Gebiet mit einer dramatischen Kulisse.

Es gibt viele Möglichkeiten, etwas in Sapa zu unternehmen. Sie können sich für eine optionale Fahrt in die Umgebung entscheiden oder einfach nur entspannen. Für eine abgelegene Kleinstadt im Norden Vietnams ist Sapa überraschend modern. Es bietet eine grosse Auswahl an gastronomischen Möglichkeiten - von lokalem Streetfood und vietnamesischen Spezialitäten bis hin zu hochwertigen (italienischen) Restaurants und Weinbars. Ganz zu schweigen von den vielen lokalen Cafés, die vietnamesischen Kaffee servieren. Wenn Sie möchten, nehmen Sie Bergbahn auf den Gipfel des Phan Xia Pang oder spazieren einfach nur in der Stadt herum. Übernachtung in Sapa.

7. Tag / Sapa - Nghia Lo (F / M / A)

Mit "aufgeladenen Batterien" führt uns unsere Reise weiter in südliche Richtung. Wir haben heute eine leichte Fahrt auf asphaltierten Bergstrassen nach Nghia Lo vor uns. Den ganzen Tag fahren wir durch endlose Dörfer und vorbei an Reisfeldern. Es bieten sich unzählige Fotostops und Möglichkeiten, sich unter die Einheimischen zu mischen. Je näher wir Nghia Lo kommen, desto spektakulärer wird die Landschaft, besonders die Täler mit ihren endlosen Reisterrassen. Die Strasse ist am schönsten zwischen Than Uyen nach Nghia Lo. Wir halten an einem Denkmal auf 1570 Metern und steigen auf einen Aussichtspunkt. Die Aussicht auf die Reisfelder von hier oben am besten. Übernachtung in Nghia Lo.

BTA20180314-7


8. Tag / Nghia Lo - Ninh Binh (F / M / A)

Heute führt uns unsere Reise in den Süden nach Ninh Binh. Wir passieren Hanoi, die Hauptstadt von Vietnam, um den verrückten Verkehr zu vermeiden. Wir kommen in Tam Coc an, einer kleinen Stadt voller Gästehäuser, Cafés, Restaurants und Souvenirläden. Es war einst die alte Hauptstadt Vietnams im 10. Jahrhundert. Wir können verschiedene Tempel von zwei Dynastien besuchen, der Dinh und Le Dynastie, jede mit einer einzigartigen Architektur. Wir können auch die Gegend am Nachmittag mit dem Fahrrad erkunden. Übernachtung in Ninh Binh.

BTA20180314-8


9. Tag / Ninh Binh - Pu Mat (F / M / A)

Am Morgen fahren wir mit Sampan-Booten (2 Personen teilen sich jeweils  ein Boot) und treiben zwischen den Dörfern den Fluss hinunter. Wir sehen wunderschöne Berge und üppige Reisfelder. Wir werden 3 Höhlen passieren ("Hang Ca", "Hang Hai" und "Hang Ba"). Danach fahren wir mit unseren Motorrädern weiter nach Pu Mat. Wir folgen dem Ho-Chi-Minh-Pfad und dem Ca (grossen) Fluss und erreichen die Stadt Con Cuong in der Provinz Nghe An. Auf dem Weg haben wir die Möglichkeit, die Sonnenblumenfelder zu sehen. Die heutige Strecke verläuft grösstenteils auf asphaltierten Strassen und ist leicht zu bewältigen. Übernachtung in Con Cuong.

BTA20180314-9


10. Tag / Pu Mat - Nam Can - Phonsavan (F / M / A)

Heute geht es weiter zum Grenzübergang zu Laos, Nam Can. Der letzte Teil unserer Fahrt durch Vietnam führt uns durch viele Dörfer. Kurz vor der Grenze nach Laos erklimmen wir die Bergkette hinauf und überqueren die natürliche Grenze zwischen Vietnam und Laos. Wir sind besser pünktlich an der Grenze.  Um 11:30 Uhr werden die Beamten ihre ausgedehnte Mittagspause einlegen. Nach dem Einwanderungsprozess fahren wir in Richtung Phonsavan. Zurück in Laos können wir die Veränderung der Landschaft und die geringere Anzahl an Dörfer bemerken. Wir übernachten in Phonsavan.

11. Tag / Phonsavan - Luang Prabang (F/ M / A)

Phonsavan ist die Heimat der berühmten "Plain of Jars", einer megalithischen archäologischen Stätte, die wir am Morgen besuchen werden. Dann geht es weiter auf den kurvenreichen Strasse in nordwestlich Richtung nach Luang Prabang. Eine atemberaubende Bergroute durch eine wunderschöne Landschaft mit abgelegenen Dörfern entlang des Weges. Luang Prabang mit seinen glänzenden Tempeldächern, der verblassenden französischen Architektur und der atemberaubenden Bergkulisse wurde von der UNESCO als "die am besten erhaltenste Stadt in Südostasien" bezeichnet. Am Abend werden wir unser Dinner am Mekong geniessen. Sie sollten nicht verpassen, den Nachtmarkt nach dem Abendessen zu besuchen. Wir übernachten in Luang Prabang.

Version 2


12. Tag / Luang Prabang - Pakbeng (F / M / A)

Nach dem Fruehstueck geniessen wir die spektakuläre Aussicht auf den Mekong und fahren weiter in Richtung Süden nach Xayaburi. Die Strasse verläuft entlang einer 170 km langen, wilden Strecke ueber steile Bergkämme und Haarnadelkurven.

Blicke auf zerklüftete Täler und abgelegenen Berge, soweit das Auge reicht. Von Xayaburi aus nehmen wir eine enge und kurvenreiche Strasse, die durch ein paar abgelegene Dörfern nach Hongsa führt, wo wir zu Mittag essen. Den letzten Teil des Tages fahren wir nach Pakbeng, am Mekong gelegen. Pakbeng ist ein Transitort hauptsächlich für Rucksacktouristen, die mit dem Boot auf dem Mekong zwischen Luang Prabang und Huay Xai reisen. Übernachtung in Pakbeng.

BTA20180314-11


13. Tag / Pakbeng - Chiang Khong (F / M / A)

Heute ist unser letzter Tag in Laos und wir haben zwei Möglichkeiten. Je nach aktuellem Strassenzustand können wir die meist unbefestigte 110 km lange Strecke über die Berge nach Huay Xai nehmen oder unsere Motorräder auf ein Longtail-Flussboot laden und die Strecke stromaufwärts des Mekong nach Huay Xai zurücklegen. Was auch immer die aktuellen Bedingungen erlauben, es wird ein spektakulärer Tag. Einmal in Huay Xai überqueren wir die Freundschaftsbrücke nach Thailand. Übernachtung am Mekong in Chiang Khong.

2018-03-14_21-04-08


14. Tag / Chiang Khong - Chiang Mai (F / M / A)

Endspurt dieser Tour auf dem Weg zurück nach Chiang Mai. Wir nehmen die Provinzstrassen nach Mae Lao, wo wir auf die Nationalstrasse 118 treffen. Auf unserem Weg dorthin halten wir bei Chiang Rai an heissen Quellen. Zurück in Chiang Mai erreichen  wir das Service-Center, wo wir unsere Motorräder abstellen und anschliessend zum Hotel gebracht werden wo wir uns auf die Abschiedsparty vorbereiten. Übernachtung in Chiang Mai.

15. Tag / Chiang Mai Abfahrt (F / - / -)

Transfer zum internationalen Flughafen Chiang Mai.


Anmerkung: Alle km Angaben sind ungefähr. 


Termine 2018

01.10. - 15.10.2018  
Weitere Termine auf Anfrage


Tour Preise

BMW F700/F800 GS
USD 6'199.00 Fahrer/In DZ
USD 8'678.00 Fahrer/In mit Sozius DZ
USD 700.00 EZ-Zuschlag

BMW R1200 GS
USD 6'749.00 Fahrer/In DZ
USD 9'448.00 Fahrer/In mit Sozius DZ
USD 700.00 EZ-Zuschlag

(Preisänderungen vorbehalten)


Bemerkungen

  • Eine Sicherheit von USD 1’000.00 pro Fahrer/In bzw. USD 1’500,00 pro Fahrer/In mit Sozius sind zahlbar mit der Buchung
  • Je nach Motorrad-Typ ist eine Kaution von USD 1’500.00 bis USD 2’500.00 zahlbar bei der Motorrad Übergabe durch Kreditkarte (Mastercard / Visa) oder mit Bargeld. Die Kaution wird nach der Tour erstattet (falls kein Schaden eingetreten ist)
  • Der Preis für einen einzelnen Fahrer in einem Doppelzimmer erfordert eine weitere Einzelfahrer-Buchung mit der gleichen Anfrage. Wenn es keine andere Anfrage für die Zimmerbenutzung gibt, müssen wir Ihnen den Einzelzimmerzuschlag berechnen.
  • Die Tour startet im Marndadee Heritage River Village und endet bei Bike Tour Asia Service Center. Nach Beendigung der Tour wird der Transfer zum Hotel von uns zur Verfügung gestellt.
  • Der erste und der letzte Tage, sind der An- und Abreise der Tour. Buchen Sie Ihre Flüge entsprechend!
  • Die Route kann im Falle von höherer Gewalt, schlechten Wetterbedingungen, Strassenverhältnissen oder anderer signifikanter Umstände geändert werden.
  • Diese Tour erfordert ein Minimum von 5 Fahrern


Eingeschlossene Leistungen

  • Transfer vom Flughafen in Chiang Mai zum Hotel und zurück 
  • 14 Übernachtungen in guten komfortablen Hotels oder Resorts 
  • Tägliches Frühstück
  • 12 x Mittagessen (an freien Tagen nicht eingeschlossen)
  • 13 x Abendessen (an freien Tagen nicht eingeschlossen 
  • Wasser, Softdrinks und Kaffee / Tee mit den Mahlzeiten
  • Motorradmiete mit unbegrenzten Kilometern
  • Benzin während der Tour
  • “Road Captain”, der die Gruppe führt
  • Einheimischer qualifizierter Reiseleiter 
  • Begleitfahrzeug für den Gepäcktransport (1 Gepäckstück pro Person), Getränke und Platz für eine begrenzte Anzahl an Mitfahrern (Mitfahrer auf Anfrage) 
  • Eintrittsgelder 
  • Informationsbeiheft (Fahr- und Sicherheitshinweise, Routendetails, Hoteldetails und der Highlights)


Nicht Eingeschlossenen

  • Alle Leistungen, die nicht aufgeführt sind
  • Alle persönlichen Ausgaben
  • Alkoholische Getränke
  • Mittag- und Abendessen an fahrfreien Tagen
  • Visagebühren (falls erforderlich)
  • Reisekrankenversicherung. Wir raten dringend diese im Heimatland abzuschliessen
  • Flug

Wir freuen uns, Ihnen bei der Buchung von zusätzlichen Nächten in Chiang Mai oder anderen Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Tour zu helfen! Informieren Sie uns bitte.


Versicherung

In Thailand ist eine Haftpflichtversicherung gegenüber Dritten sowie eine Vollkaskoversicherung für das Motorrad mit einer Selbstbeteiligung von USD 1'500.00 eingeschlossen.

Für das Fahren ausserhalb von Thailand bietet Bike Tour Asia eine optionale zusätzliche Schaden- / Verlustverzichtserklärung für das Motorrad, basierend auf dem unten genannten täglichen Versicherungstarif

Diese optionale Versicherung muss spätestens bei der Übergabe des Motorrads bezahlt werden und deckt den maximalen abzugsfähigen Betrag auf dem Niveau der Kaution ab, wenn Sie ausserhalb Thailands fahren. Ohne diese optionale Versicherung trägt der Gast im Schadensfall das Risiko bis zum Wert des Motorrades.

F700 GS, USD 30.00
F800 GS, USD 40.00
R1200 GS, USD 60.00


Tourleitung
Daniel Senicar, Tourguide vor Ort


Tourenbuchung

Haftungsverzicht


Spezielle Wünsche auf Anfrage


Tour Operator & Partner: 
Bike Tour Asia Limited, Chiang Mai 50230, Thailand


Copyright © 2016-2018 JP’s Motorrad Touren, Switzerland, All Rights Reserved. 
JP’s Motorrad Touren, Jean-Pierre  Külling, Im Weizenacker 24, 8305 Dietlikon | Tel. +41 79 138 47 70 
JP’s Motorrad Touren ist auch auf Facebook  | E-Mail