10 Tages Tour - Die Schätze Kambodschas 


10 Tage die Höhepunkte Kambodschas erfahren

Das UNESCO-Weltkulturerbe Angkor ist wahrlich eine der spannensten Attraktionen der ganzen Welt. Die wichtigsten archäologischen Stätten der Khmer erstrecken sich über ein Gebiet von 400 km².  Im Archäologischen Park befinden sich die imposanten Überreste der verschiedenen Hauptstädte des Khmer-Reiches vom 9. bis 15. Jahrhundert. 

Aber Angkor ist nur ein Teil von Kambodscha. Wir werden von Thailand aus über die Grenze bei Koh Kong nach Kambodscha einreisen. Wir fahren weiter nach Sihanoukville fahren und durch ländliches Gebiet über den Bokor Nationalpark nach Kep und Phnom Penh, der lebhaften Landeshauptstadt. Das Highlight ist und bleibt jedoch Siem Reap (Angkor), wo wir 2 Nächte bleiben und einige der magischen Tempel erkunden werden. 

Da wir mit dem Motorrad unterwegs sind, können wir die Kultur, das Land und die Menschen viel intensiver erleben als aus einem Busfenster. Erleben Sie Kambodschas bezaubernden Charme umso bewusster, nachdem sich das Land von seiner dunklen Vergangenheit erholt hat. 


Im Überblick

BEGINN/ENDE: Chalao / Chalao
NÄCHSTER AIRPORT: Bangkok International Airport
DAUER: 10 Tage, 8 Fahrtage
GESAMTDISTANZ: etwa 1,700 km   
TÄGLICHE DISTANZ: etwa 150 bis 320 km 
UNTERBRINGUNG: Qualitativ gute und komfortable Hotels oder Resorts mit Freizeiteinrichtungen
FAHRFREIER TAG: Siem Reap (mit Sight Seeing)
HÖHEPUNKTE: Angkor Historischer Park,  Phnom Penh, Killing Fields, Ländliches Kambodscha, Pfeffer Plantage bei Kep, Bokor Nationalpark, Fahrten entlang der Küste


Reiseroute

1. Tag: Bangkok – Chalao 
2. Tag: Chalao – Koh Kong 210 km
3. Tag: Koh Kong – Sihanoukville 220 km
4. Tag: Sihanoukville – Bokor – Kep 200 km 
5. Tag: Kep – Phnom Penh 190 km
6. Tag: Phnom Penh – Siem Reap 320 km
7. Tag: Siem Reap Sight Seeing (fahrfreier Tag)
8. Tag: Siem Reap – Pailin 250 km
9. Tag: Pailin – Chalao 140 km
10. Tag: Chalao - Bangkok

BTA_Kambogtscha


Reiseverlauf

(F/M/A) = (Frühstück / Mittag / Abendessen)

1. Tag / Ankunft in Bangkok und Transfer nach Chalao (-/-/A)

Ankunft in Bangkok und Transfer in Eigenregie nach Chalao (auf Wunsch arrangieren wir den Transfer). Spätestens am Nachmittag treffen wir uns im schönen Resort, Sand Dunes Chaolao, am Strand von Chaolao (Ankunft bis spätestens 15.00). Danach können Sie sich mit Ihrem BMW Motorrad vertraut machen. Abends treffen wir uns zu einem Begrüßungsdinner. Wir präsentieren dabei die Route und machen Sie mit den wichtigsten Fahrregeln in Asien vertraut. Übernachtung in Chaolao.

2. Tag / Pattaya – Koh Kong (Grenzübergang ) (F/M/A)

Nach einem reichhaltigen Frühstück beginnen wir unser Abenteuer. Wir fahren zunächst entlang der Küste. In Chantaburi biegen wir rechts ab und fahren in Richtung der kambodschanischen Grenze. Wir passieren viele Reisfelder und einige Bauerndörfer. Nachmittags erreichen wir die Grenze bei Hat Lek. Nach den Einreiseformalitäten passieren wir die Grenze nach Koh Kong und erreichen schliesslich unser kleines Resort am Tatai Fluss. Übernachtung in der Nähe von Koh Kong.

3. Tag / Koh Kong – Sihanoukville (F/M/A)

Heute geht es weiter nach Sihanoukville. Wir fahren durch eine wilde, wenig bewohnte Landschaft. Die Strecke ist was unser Herz begehrt: Kurven und reichlich herrliche Ausblicke auf die Berglanschaft. Die meisten Menschen leben hier von der Landwirtschaft wie dem Anbau von Reis oder anderen Nahrungsmitteln. Wenn wir die Hauptverbindungsstrassen nach Phnom Penh erreichen, biegen wir nach rechts ab und folgen der Road Nr. 4 nach Sihanoukville. Die geschäftige Provinzhauptstadt von Sihanoukville liegt auf einer Halbinsel, die in den Golf von Thailand ragt. Hier befindet sich der wichtigste Hafen des Landes. Wir finden in der Gegend aber noch immer viele palmengesäumte Strände, Fischrestaurants und einige Bars. Übernachtung in Sihanoukville.

4. Tag / Sihanoukville – Bokor – Kep (F/M/A)

Nach dem Frühstück setzen wir unsere Motorradreise nach Kep fort. Unterwegs machen wir einen Abstecher und fahren hinauf zum Berg „Phnom Borkor“. Er befindet sich im gleichnamigen Nationalpark - einem der schönsten und mystischsten Südostasiens. Der Park umfasst 140 Tausend Hektar unberührten Bergdschungel. Hier lebt auch die größte Herde wilder Elefanten in Südostasien. Die Strecke zum Bokor ist für Motorradfahrer ein Traum. Langgezogene Kurven ohne Ende inmitten einer wilden Landschaft. 

Danach geht es entlang der Küste nach Kampot und Kep. Kep ist eine charmante kleine Stadt am Meer, die auf einer Hügelgruppe liegt. Mit etwas Fantasie glaubt man sich in einem verschlafenen Badeort in der Bretagne oder in der Normandie zu befinden. Abends werden wir leckere Meeresfrüchte in einem lokalen Restaurant probieren. Übernachtung in Kep.

5. Tag / Kep – Phnom Penh (F/M/A)

Morgens besuchen wir eine Pfefferplantage. Der Pfeffer aus dieser Gegend zählt zu den besten auf der Welt. Danach geht es weiter nach Phnom Penh. Bevor wir die Hauptstadt erreichen, besuchen wir die "Killing Fields". Hier erhalten Sie von unserem Guide Informationen über die traurige Geschichte Kambodschas. 

Phnom Penh ist eine chaotische, energiegeladene aber faszinierende Stadt. Anmutige, von Bäumen gesäumte Boulevards und Uferpromenaden erinnern an vergangene Zeiten. Es bleibt Zeit, einige der Sehenswürdigkeiten zu besichtigen. Übernachtung in Phnom Penh.

6. Tag / Phnom Penh – Siem Reap (F/M/A)

Heute ist ein längerer Fahrtag. Wir verlassen Phnom Penh am Morgen und fahren nach Siem Reap. Einige Abschnitte führen heute über unbefestigte Straßen. Wir fahren durch viele kleine Dörfer und erreichen am Nachmittag die berühmteste Provinz Kambodschas: Siem Reap, im Nordwesten des Landes. Im Old French Quarter und rund um den Old Market befinden sich noch viele Häuser im Kolonialstil. Siem Reap ist ein beliebtes Touristenziel und verfügt über eine Vielzahl von Hotels, Resorts, Restaurants und Geschäften - die eng mit dem Tourismus verbunden sind. Dies ist vor allem der Nähe zu den Angkor-Tempeln zu verdanken, der beliebtesten Touristenattraktion. Übernachtung in Siem Reap. 

7. Tag / Siem Reap (F/-/-)

Heute widmen wir uns den wichtigsten der sagenhaften Tempelanlagen. 

Angkor Wat ist nationale Symbol Kambodschas und der Höhepunkt eines jeden Besuches. Die Anlage von Angkor Wat beeindruckt den Besucher nicht nur durch seine schiere Größe als auch durch die filigrane Kunst der zahllosen Schnitzereien.

Angkor Thom, die befestigte Stadt, erstreckt sich über eine Fläche von 10 km². Umgeben von einer Mauer und breiten Wassergräben umfasst die Stadt viele der beliebtesten Sehenswürdigkeiten von Angkor. Der heutige Höhepunkt ist aber sicher der Besuch von Ta Prom, da hier der Urwald weite Teile der Anlagen „im Griff“ hat. Übernachtung in Siem Reap

8. Tag / Siem Reap – Pailin (F/M/A)

Den erste Abschnitt des heutigen Tages fahren wir auf der Road Nr. 6 – der Verbindungsstrasse nach Thailand. Nach dem Mittagessen in Mongkol Borei geht es dann auf wenig befahrenen Nebenstrassen nach Pailin, das ganz in der Nähe der thailändischen Grenze liegt. Die letzte Nacht in Kambodscha verbringen wir in einem Resort außerhalb der Stadt. Übernachtung in Pailin.

9. Tag / Pailin – Chalao (F/M/A)

Nach dem Frühstück geht es in westliche Richtung zur Grenze nach Thailand. Nachdem alle Formalitäten erledigt sind, befinden wir uns zurück in Thailand und müssen uns wieder an den Linksverkehr gewöhnen. Wir folgen der Provinzstraße nach Chantaburi und fahren dann in Richtung Küste. Nachmittags erreichen wir wieder unser schönes Resort in Chalao. Übernachtung in Chalao.

10. Tag / Chalao – Bangkok (F/-/-)

Nach dem Frühstück Check-Out und Transfer zum Flughafen in Eigenregie (gern sind wir behilflich und arrangieren den Transfer).

Anmerkung: Alle angegebenen Zeiten und Km sind ungefähr.


Termine

18. - 27.03.2020

Weitere Termine auf Anfrage

Diese Tour kann auch für Ihre eigene private Gruppe, Verein oder Firmen das ganze Jahr über gebucht werden (je nach Motorrad Verfügbarkeit). Bitte geben Sie Ihre Wunschdaten an.


Tour Preise

BMW F700/F800 GS
USD 4’650.00 Fahrer/In DZ
USD 6’500.00 Fahrer/In mit Sozius DZ
USD 450.00 EZ-Zuschlag

BMW R1200 GS
USD 4’980.00 Fahrer/In DZ
USD 6’830.00 Fahrer/In mit Sozius DZ
USD 450.00 EZ-Zuschlag

(Preisänderungen vorbehalten)

Obige Preise basieren auf einer Gruppe von mindestens 5 Fahrern


Bemerkungen

  • Eine Anzahlung von USD 1,000,- pro Fahrer bzw. USD 1,500,- pro Paar ist bei Buchung zu leisten. Die Restzahlung wird 60 Tage vor Abreise fällig.
  • Je nach Motorrad-Typ ist eine Kaution von USD 1’500.00 bis USD 2’500.00 zahlbar bei der Motorrad Übergabe durch Kreditkarte (Mastercard / Visa) oder mit Bargeld. Die Kaution wird nach der Tour erstattet (falls kein Schaden eingetreten ist)
  • Der Preis für einen einzelnen Fahrer in einem Doppelzimmer erfordert eine weitere Einzelfahrer-Buchung mit der gleichen Anfrage. Wenn es keine andere Anfrage für die Zimmerbenutzung gibt, müssen wir Ihnen den Einzelzimmerzuschlag berechnen.
  • Der erste und der letzte Tag im Programm sind der An- bzw. der Abreisetag der Tour. Je nach Herkunft müssen Sie möglicherweise einen Tag früher anreisen bzw. erreichen nach dem Tourende erst einen Tag später wieder Ihr Heimatland. Bitte buchen Sie die Flüge entsprechend! 
  • Der Routenverlauf kann - abhängig vom Wetter oder anderer unvorhersehbarer Umstände (höherer Gewalt) - geändert bzw. angepaßt werden. 
  • Gruppengrösse in der Regel 5-9 Fahrer.

Eingeschlossene Leistungen

  • 9 Übernachtungen in guten ausgesuchten Hotels oder Resorts mit Freizeitmöglichkeiten
  • Tägliches Frühstück
  • 7 x Mittagessen 
  • 8 x Abendessen 
  • Wasser, Softdrinks und Kaffee/Tee mit den Mahlzeiten 
  • Motorradmiete mit unbegrenzten Kilometern
  • Benzin während der Tour
  • Haftpflichtversicherung und Motorradversicherung (Details siehe unter „Versicherung“)
  • Reiseleiter auf einem eigenen Motorrad
  • Einheimische qualifizierte Reiseleiter in Kambodscha
  • Begleitfahrzeug für den Gepäcktransport (1 Gepäckstück pro Person), Getränke und Platz für eine begrenzte Anzahl an Mitfahrern (Mitfahrer auf Anfrage) 
  • Eintrittsgelder 
  • Informationsbeiheft mit Infos (Fahr- und Sicherheitshinweisen, Routendetails, Hoteldetails und der Highlights)
  • Landkarte
  • Grenzübergänge mit allen Formalitäten und Genehmigungen

Nicht Eingeschlossenen

  • Alle Leistungen, die nicht aufgeführt sind
  • Alle persönlichen Ausgaben
  • Alkoholische Getränke
  • Mittag- und Abendessen an fahrfreien Tagen
  • Visa für Kambodscha (ca. 35 USD, Passgültigkeit mindestens 6 Monate)
  • Reisekrankenversicherung. Wir raten dringend diese im Heimatland abzuschliessen
  • Optionale Motorradversicherung in Kambodscha (Details: siehe Versicherung)
  • Besondere Aktivitäten (Rafting etc.)
  • Flug


Versicherung

Motorradschaden- & Diebstahlschutz / Begrenzung / Reiseunfallversicherung 

Eine Kaution, je nach Motorradtyp (siehe unten) ist bei der Übernahme des Motorrades zu leisten. Die Kaution kann entweder in bar hinterlegt werden oder wird von der Kreditkarte des Fahrers eines Garanten bis zum Ende der Reise geblockt (Visa oder Master Karten werden akzeptiert). Der Gesamtbetrag wird nach Rückkehr wieder freigegeben - sofern keine Schäden am Motorrad vorhanden sind. 

Kaution:
F700 GS, USD 1’500.00
F800 GS, USD 1’700.00
R1200 GS, USD 2’500.00

Prämie pro Tag für Schadensbegrenzung (außerhalb Thailands):
F700 GS, USD 30.00
F800 GS, USD 40.00
R1200 GS, USD 60.00

Für das Fahren innerhalb Thailands ist eine Motorradschadens- und Diebstahldeckung mit einem maximalen Selbstbehalt von bis zur Höhe der Sicherheitskaution (je nach Motorradtyp, siehe oben) bereits inbegriffen. 

Für das Fahren außerhalb Thailands bietet Bike Tour Asia eine optionale Begrenzung der Schadens- und Diebstahldeckung an. Der maximale Selbstbehalt entpricht dann (analog zu Thailand) der Höhe der Sicherheitskaution (je nach Motorradtyp, siehe oben). Die Prämie pro Tag für diese Option entnehmen Sie der obigen Tabelle. 

Für das Fahren außerhalb Thailand ohne diese optionale Schadens- und Diebstahldeckung muß die Kaution dem vollen Wert des Motorrads entsprechen.

Eine Reiseunfallversicherung (AXA Insurance Company) ist bei begleiteten BTA Touren bereits inbegriffen.

Deckungssumme: ( in USD)
Tod, Blindheit, Verstümmelung, Dauerinvalidität 30'000
Unfallmedizinische Ausgaben 15'000
Persönliche Haftung 3'000
Öffentliche Haftung 300'000

Die Zugrunde liegendende Deckung ist in thailändischen Baht angegeben und konvertiert in USD mit dem Wechselkurs 1 USD = 32 Baht


Hotels

Chalao - Sand Dunes Chalao http://sandduneschaolao.com/
Koh Kong - Tatai Resort, Hotel Room http://tatai-hotel.com/
Sihanoukville - Litot Beach Hotel (former Good Time Boutiqü Hotel) https://www.agoda.com/litot-beach-hotel/hotel/sihanoukville-kh.html?cid=-211
Kep - Veranda Natural http://veranda-resort.asia/
Phnom Penh - Harmony Phnom Penh http://harmonyphnompenhhotel.com/
Siem Reap -  Tara Angkor Hotel http://www.taraangkorhotel.com
Pailin - Memoria Resort http://www.memoriapalace.com/
Chalao - Sand Dunes Chalao http://sandduneschaolao.com/
** Hotels are subject to change **  


Tourleitung
Tourguide vor Ort


Tourenbuchung

Haftungsverzicht


Spezielle Wünsche auf Anfrage



Copyright © 2016-2019 JP’s Motorrad Touren, Switzerland, All Rights Reserved. 
JP’s Motorrad Touren, Jean-Pierre Külling, Im Weizenacker 24, 8305 Dietlikon | Tel. +41 79 138 47 70 | E-Mail
JP’s Motorrad Touren ist auch auf Facebook  & Instagram